Tasting

Line Up zur Einladung Sommertasting am 8. Juli 2010

Liebe Whiskyfreunde,

heute können wir bekannt geben, was Euch bei unserem Sommertasting im Detail geboten wird:

Das Line Up des Abends

Galliano Sour
Ein erfrischender Sour zum Einstieg, typisch mit Zitronensaft und Zuckersirup. Eher untypisch ist die Zugabe von Scotch Whisky und Galliano, einem italienischen Kräuterlikör. Eine Mischung, die es in sich hat.

Marco’s Mark
Zugegeben, hier hatte jemand aus der Crew nicht nur beim Namen die Finger im Spiel. Was hier genau zusammen gebraut wird, wird am Abend aufgelöst. Mandarinenlikör, Amaretto und Makers Mark spielen dabei die Hauptrollen.

Irish Moon
Ein Klassiker mit Drambuie und Tullamore Dew, der auf Wunsch mit Orangensaft und / oder Bitter Lemon verlängert werden kann. Sicherlich auch ein Kandidat für den Abschluss des Abends, über die Reihenfolge darf noch diskutiert werden.

Rosebank, SSMC 18.2.1991 – 4.11.2003, Fassstärke mit 60%
Eine Lowland-Abfüllung des Scotch Single Malt Circle soll der erste Single Malt des Abends werden. Eine Abfüllung, die sich insbesondere durch die Note von grünem Apfel seinen Platz im Sommertasting verdient hat.

Glen Spey, Malts of Scotland, 21.11.1977 – 10.2009, Cask 3656, 55.8%
Mit Abstand der älteste Tropfen des Abends, eine unabhängige Abfüllung von Glen Spey. Toffee, Gran und frischer Zitronenkuchen darf unser Gaumen erwarten. Dazu ein langer, leicht bitterer Abgang mit Honignoten.

Caol Ila, Whisky&More, Cask 305008 mit 67,4%
Nicht nur vom Alkoholgehalt her ein Hammer. Diese Empfehlung für’s Sommertasting kommt von einem regelmäßigen Gast unserer Tastings, der auch an diesem Abend anwesend sein wird.

Wir haben noch ein paar Plätze frei und hoffen auf Eure Anmeldung!

Slainte! & Cheers!

Euer Munich Spirits Team

Hier alle Details zur Anmeldung!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.