Allgemeines

Nachdem ich gestern versprochen habe, die Cocktailrezepte zeitnah auf die Website zu stellen, möchte ich das hiermit auch gleich tun. Folgendes Gemischtes gab es in der Vorrunde:

Scottish Breakfast

4 cl Scotch Single Malt (wir hatten Glen Garioch 12 Jahre)
3 cl Aperol
1/2 Teelöffel Orangenmarmelade
1 Spritzer Zitronensaft

Alle Zutaten gerne mit Eis gerührt oder geschüttelt, für Puristen in den Shaker und dann in ein vorgekühltes Glas abseihen. Eine Scheibe Zitrone als Garnitur.

Chivas Bambi

4 cl Chivas Regal (oder andere)
1 cl 43er = Licor Cuarenta y Tres
2 cl Mandelsirup
2 cl Zitronensaft
8 cl oder mehr Orangensaft zum Auffüllen

Zutaten in ein Glas mit reichlich Eis geben, umrühren und genießen. Dazu passt ein Stück Ananas oder Melone. Ein Bambi, oh wie süß!

Elderflower Highball

4 cl Japanischer Whisky (z. B. wir hatten Nikka from the Barrel, oder auch Miyagikyo)
2 cl Holunderblütensirup
2 cl Zitronensaft
Sodawasser

Ohne Sodawasser in ein Longdrinkglas geben, Eiswürfel drauf, kräftig umrühren und erst dann mit Sodawasser auffüllen. Mit Gurke, Zitrone oder Minze garnieren.

Das waren unsere Sommercocktails für dieses Jahr, ich hoffe es hat allen soviel Spaß gemacht wie mir, und es waren sicherlich für jeden ein paar Highlights dabei.

Viel Spaß beim Nachmixen!

Allgemeines

Ehrung für Maggie Miller (The Scotch Single Malt Circle)

Eine ganz große Lady in der Whiskyszene hat beschlossen, sich aus den aktiven Whiskyleben zurück zu ziehen. Die FINEST SPIRITS in München war die letzte Messe, an der Sie aktiv teilgenommen hatte. Maggie hat die deutsche Whisky-Szene, wie Ihr sie heute kennt, entscheidend mit geprägt.

„Ich war von der vielfältigen Aromen -und Geschmackswelt dieses Getränks, die ich so in Deutschland noch nie erfahren hatte, überwältigt – und besessen von der Idee, dieses Schottische Lebenswasser meinen Deutschen Freunden näher zu bringen. Die 1980 geründete Scotch Malt Whisky Society in Leith wurde zu meinem Vorbild. Seit 1985 bin ich für die Mitglieder des Scotch Single Malt Circle auf der Suche nach Einzelfässern. Die Leidenschaft ist ungebrochen.“

Auch mit MUNICH-SPIRITS war Maggie seit nahezu 10 Jahren eng verbunden. Ihr Wissen und vor allem die Kostproben Ihrer hervorragenden Whiskyauswahl haben uns immer wieder überzeugen können. Gegenseitige Hilfe und Unterstützung auf den Whiskymessen haben eine Freundschaft entstehen lassen, die wir am Samstag, 27.01.2018 in einer kleinen Feierrunde vor Messebeginn auf den nächsten Level gehoben haben, als wir Maggie als Ehrenmitglied unseres Whiskyclubs aufgenommen haben, aus Dankbarkeit und zum Andenken für eine schöne, langjährige Whisky-Zeit.

DSCF3730 (2)

Event

Wie jedes Jahr ist munich-spirits wieder auf der FINEST SPIRITS in München vertreten.

Unwissende und Lernbegierige können sich gerne bei uns am Stand melden für die legendären Messetouren!

Fortgeschrittene und Feinschmecker finden bei uns wieder eine reiche Auswahl an schottischen Lebenswässerchen in vielschichtigen Variationen. Um die Vorfreude anzukurbeln, haben wir das Angebot  hier schon mal reingestellt:

Getränkeliste 2018

Rezept, Tasting

Trotz Verkehrschaos konnte das Tasting stattfinden, auch wenn ich an einem Punkt schon nicht mehr dran geglaubt hatte. Ich war kurz davor, den Kofferraum aufzumachen und die Mitleidenen drumherum mit den guten Tropfen zu versorgen, die ich dabei hatte. Das hätte den Megastau zumindest von der Stimmung her ein wenig aufgelockert.

Aber es mussten Lösungen her, um die zu beglücken, die die Herausforderung Sommertasting angenommen hatten und zum Teil schon vor Ort warteten. Letztlich ist es doch noch geglückt, alles Notwendige per MVG in die Machtlfingerstraße zu bringen. Und schön war es wieder einmal, draußen zu sitzen und in gemütlicher Runde Cocktails und Whisky zu genießen.

Dank an alle die da waren und dazu beigetragen haben. Wie mehrfach angefragt stelle ich gerne die Rezepte in der Form online, wie am Abend gemischt wurde:

Raymond Massey
2 cl Canadian Rye Whisky (z.B. Lot No. 40)
½ cl Ginger Sirup
etwas Zitronenzesten
mit Crushed-Eis kaltrühren und
5 cl Sekt auffüllen

Morning Dew
3 cl Irish Whisky (z.B. Quiet Man Oloroso)
1 cl Blue Curacao
2 cl Creme de Banana
4 cl Grapefruitsaft
mit Eis anrühren
mit Orangenscheibe und
Cocktailkirsche garnieren
optional Angostura

Blood and Sand
4 cl Scoth Malt (z.B. Glenlivet 12 Jahre)
1½ cl Kirschlikör
1½ cl Carpano Antica Formula Wermut
2½ cl Orangensaft (ggf. Blutorange)
mit Eis anrühren und
Cocktailkirsche garnieren

Allen Mixern und solchen, die es werden wollen, viel Spaß damit!

Event, Tasting

Vor den Sommerferien wird es auch dieses Jahr wieder ein Sommertasting mit Cocktails und einigen ausgesuchten Tropfen geben. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Line Up:

Unsere Cocktails

  • Raymond Massey
    Unser Starter mit Ingwersirup und Canadian Rye, benannt nach dem kanadischen Schauspieler.
  • Morning Dew
    Eine Fruchtbombe auf Basis Irish Malt.
  • Blood an Sand
    Ein fruchtiger Cocktail aus den 30ern mit reichlich Scotch Malt, bekannt nach dem gleichnamigen Film mit Rudolph Valentino als Torero von 1922.

Die Whisky des Abends

  • Bruichladdich „Infinity“
    Wer ihn kennt, wird sich drauf freuen, sicherlich einer der besten Bruichladdich.
  • 23jährigerBenRiach von Single Malt of Scotland
    Ein Schatz aus der Speyside-Destillery, die immer für rauchige Whiskys aus dieser Region vorgeschoben wird.
  • Bunnahabhain von The Ultimate
    Ein voller, reifer Malt mit warmem Rauch, salzig und langanhaltend im Abgang.

Wer Interesse hat, am 20. Juli 2017 dabei zu sein, melde sich bitte jetzt für den Netwsletter an, und er erhält umgehend die Einladung.

Habt einen schönen Sommer!