Reisen

Eine weitere „Lost Distillery“

Wenn man in eine Stadt in Neuseeland kommt, rechnet man nicht unbedingt damit, aber jeder hier wird mir zustimmen, dies ist ein doch verheissungsvoller Anblick.

Ankunft in Oamaru
Ankunft in Oamaru

Aber leider wussten wir schon vorab, dass es sich hier nurnoch um ein Lager der New Zealand Malt Whisky Company (NZMWC) handelt. Die lestzte Whiskydestille Neuseelands in Dunedin wurde 1997 geschlossen und 1999 demontiert, um nun auf Fidschi als Rumbrennerei zu dienen. Aber zum Glück gab es da ja noch einen Shop.

Shop der New Zealand Malt Whisky Company
Shop der New Zealand Malt Whisky Company

Und wo ein Shop ist, steht auch einem Tasting nicht im Wege. Nach einer kurzen Diskussion über Whisky und Line Up wurden die Blends umgangen, so dass eine verlockende Auswahl an Cask Strength Whiskys zusammenkam.

Das angepasste Line Up
Das angepasste Line Up

Im Dienste von Wissenschaft und für Munich Spirits haben ich mich also drangemacht zu schauen, ob wir hier wirklich was verpasst haben. Und leider muss ich sagen … ja. Da waren doch einige gute Tropfen dabei, auch wenn überraschend der jüngste Whisky der Vorauswahl gewonnen hat. Mit 18 Jahren knapp volljährig wurden dann auch gleich zwei der letzten Flaschen eingepackt, wovon mit etwas Glück zumindest eine Europa und eines unserer Tastings erreichen wird.

Im Einsatz für Wissenschaft und guten Geschmack
Im Einsatz für Wissenschaft und guten Geschmack

Verdammt guter Single Malt war dabei, auch wenn ich in dem Punkt momentan nicht gerade verwöhnt bin. Damit gibt es leider eine weitere verloren Destille, um die getrauert werden darf, und die Restbestände werden wohl auch nicht mehr lange halten. Immerhin wurde mit versichert, dass die restlichen Fässer das letzte Erdbeben unbeschadet im Warehouse überstanden haben.

Eines der letzten abgefüllten Fässer
Eines der letzten abgefüllten Fässer

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.